Jörg-Peter Costabel
Choriner Strasse 62
10435 Berlin
Tel 49 (30) 44 33 85 - 0
Fax 49 (30) 44 33 85 22

Aktuelles

Vorsteuer aus EU-Staaten bis 30.09.2017 erstatten lassen

05.09.2017 - Neuigkeiten

Spätestens bis zum 30.09.2017 (nicht verlängerbar!) muss ein Antrag auf Erstattung von im EU-Ausland gezahlter Vorsteuer für 2016 beim Bundeszentralamt für Steuern auf elektronischem Wege eingegangen sein. Der Vergütungsantrag muss mindestens 50 € betragen. In einigen EU-Staaten gibt es noch weitere Einschränkungen bei Fahrzeugkosten sowie Bewirtungs- und Repräsentationskosten.


EU-Vorsteuererstattung

27.08.2015 - Neuigkeiten

In Deutschland ansässige Unternehmer können im EU-Ausland gezahlte Vorsteuerbeträge (z.B. bei einer Geschäftsreise) erstattet bekommen. Voraussetzung dafür ist, dass in dem Staat keine steuerpflichtigen Umsätze erzielt wurden. Der Vergütungsantrag muß mindestens 50 € betragen. In einigen EU-Ländern gelten Einschränkungen z.B. bei Fahrzeug-, Bewirtungs- und Repräsentationskosten.

Der Vergütungsantrag kann nur bis spätestens 30. September des folgenden Jahres, also zur Zeit für 2014, elektronisch beim Bundeszentralamt für Steuern in Deutschland gestellt werden. Der Antrag wird vom BZSt an das jeweilige EU-Land weitergeleitet.